Mittwoch, 11. April 2012

Tüte?


ja, genau, tüte! kennt ihr das:
alle wissen, dass es ökologisch ziemlicher dummsinn ist, plastiktüten zu konsumieren. auch ich hab natürlich meinen einkaufskorb, aber manchmal bräuchte man dringend mal schnell eine tüte und hat natürlich KEINE in der tasche. und zu hause lagert ein riesenvorrat von irgendwann mal angeschleppten tüten, die man ja sicher wiederverwendet. klar. doof ist außerdem, dass die dinger echt irgendwie "sperrig" sind, wenn sie erst einmal zusammengeknüllt sind.
die lösung: kleine kompakte tütendreiecke falten und sauber in einer schachtel oder im glas aufbewahren(und erstmal eine in jede handtasche stecken!)....und das geht so:
1. beide längsseiten umfalten (etwa ein viertel der tütenbreite)

2. nochmal einschlagen, so dass sich die kanten in der mitte
treffen
3. und nochmal das ganze aufeinander, bis ein schmales 'band' entstanden ist. die untere ecke hochfalten an die seitenkante    (es liegt praktisch ein dreieck obenauf)
4. das dreieck jetzt immer weiter hochfalten an die seitenkante (abwechselnd über die kurze und die lange seite des dreiecks)


5. ...bis das ganze so aussieht:

6. jetzt den rest so einschlagen, dass man ihn unter die letzte faltung schieben kann... genau da, wo der zeigefinger ist:

7. fertig!
(funktioniert mit aldi genausogut wie mit kaufhof oder edeka ;-)))

viel spaß beim tüten kleben falten!

(diese idee lief mir in einem englisch-sprachigen blog über den weg, wenn ich den link wieder finde, reiche ich ihn nach ;-)


Kommentare:

  1. super Idee - meist stopf ich mir bisher so einen kegnudellten gewurstelten Knödel in alle Taschen, damit ich eine dabei hab.... ds hat jetzt wohl ein Ende - Danke

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ha, ja das ist eine Super Idee…hilft auf jeden fall beim Tütenproppchaos ;O)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Na ,das ist ja mal ne tolle Idee....ich schmeiß sie nämlich konsequent weg ;o)!!
    Na ja nicht immer manche sind ja auch schön!!
    Konnte ich dir den helfen mit den Photo`s??
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Oh-ja, das Tüten-Falt-Ding habe ich auch schon mal irgendwo gesehen!

    Allerdings dachte ich damals schon, dass bei meinem Tütenberg ein ganzer Tag drauf gehen würde, die Dinger zu falten!

    Ich habe sie in der Speisekammer in einer Plastikbox mit Deckel vom Möbelschweden... bei Bedarf krusche ich mir dort eine raus!

    Wenn es zu viele werden, verwende ich die Plastikdinger auch mal als Mülltüten-Ersatz bei den Mülleimern und Papierkörben im Haus...

    Liebe Grüße,
    die Anleitung hast Du klasse fotografiert!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Idee! Danke fuer's Zeigen, probiere ich gleich mal aus!
    LG Nessie

    AntwortenLöschen