Montag, 17. Februar 2014

endlich ein Zuhause...

 
...für meine Wolle. Mir gefällt er. Jetzt brauch ich nur noch das neue Regal, da passt er wunderbar hin.
 
(Die Anleitung aus dem Zakka-Buch von Amy Morinaka war nicht sonderlich hilfreich, das hätte ich auch ohne hinbekommen. Leider ist das Buch sehr holprig übersetzt und die Inch-Angaben scheinen einfach so in cm umgerechnet zu sein. Das macht das ganze etwas ungeschmeidig - wer bitte hat einen Teller oder ähnliches zu Hause, das genau Vierundzwanzig-Komma-Gedöns cm Durchmesser hat... grummel. Ist eher was für die Inspiration, die Ideen sind ja sehr nett.)

Kommentare:

  1. Hallo Stefanie,

    der Korb sieht trotz mangelnder Anleitung sehr schön aus. Die Farbkombi gefällt mir super gut. Das erinnert mich daran, dass ein Wollkorb auch noch auf meiner To-Sew-Liste steht.

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. ich finde deinen korb auch sehr schön und ich hab mich auch schon oft mit einer nicht so ganz tollen anleitung rum geärgert aber wie man sieht geht es auch so lg mo

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß und das Schildchen ist ja perfekt :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber ärgerlich, wenn man eine Anleitung hat, der man besser nicht folgt. Auf jeden Fall sieht der Korb super aus. Mir gefällt die Kombi mit dem Naturstoff und den blauen Quadraten. Aber für ein ganzes Regal brauchst Du sicher noch mehr Körbe, oder?

    AntwortenLöschen