Montag, 18. März 2013

DiY tutorial spitzentellerchen

 
eine ganz schnelle DIY-idee, die ich heute mal so ganz zwischendurch umgesetzt habe. man braucht:
1 block FIMO (oder eine andere modelliermasse), ein spitzendeckchen, eine gefriertüte oder ähnliches als unterlage, ein nudelholz (flasche oder glattes zylindrisches glas geht auch), backpapier, backofen, etwa 35 min zeit ;-))
 

zuerst den fimo-block in der hand rundmodellieren (weiß ist gefährlich - vorher unbedingt hände waschen ...)
 
 
auf der tüte ausrollen (schön, wenn's nicht ganz rund wird - unregelmäßig ist sogar reizvoller, finde ich!)
 
 
spitzendeckchen auflegen und nochmal drüberrollen
 
 
unterlage mit fimo in ein dessert-schälchen legen, damit man die ränder vorsichtig nach oben biegen kann (ich habe nur die ränder geformt, damit's eine art teller wird)
 
von der folie nehmen und auf backpapier (laut anleitung bei FIMO 30 min / 110 Grad)) in den  backofen stecken
 
abkühlen lassen - voila!
 
 
(hier als ring- /schmuckschale auf meinem neuen nachtkästchen!)
 
ich glaub! ich kauf mir morgen noch 'ne fuhre FIMO und mach noch was größeres...das läd ein zum experimentieren mit verschiedenen strukturen!
 
liebe grüße
 
 
s t e f f i
 
 

Kommentare:

  1. Total schön ! Da fällt mir ein, ich hab noch ne große Packung lufttrocknendes Fimo ... die muss ich mal suchen ! Danke für den Tipp mit den sauberen Händen ! ☺
    Viel Spaß beim Kneten !
    ♥LG Alex

    AntwortenLöschen
  2. WOW, wie schön. Das würde ich gerne nachbasteln, muss nur noch ein Spitzendeckchen finden....

    AntwortenLöschen