Mittwoch, 30. November 2011

DIY Weihnachtsstern aus Papier


das lieblingskind hat mir neulich in nullkommanix einen absolut eindrucksvollen papierstern gebastelt. und weil die anleitung so simpel ist, gibt's sie jetzt für alle.
gebraucht werden 6 bögen papier (quadratische oder einfach DIN A4), ich habe faltpapier benutzt, das auf einer seite gold- und auf der anderen silberfarben ist.
dazu noch ein tacker (oder eine heftzange) und eine schere.


dies ist die erste faltung:
diagonale talfalte, einmal ecke auf ecke 

falls DIN A4 benutzt wird, einfach nach der ersten faltung den schraffierten streifen abschneiden

das dreieck nochmal in der mitte aufeinanderfalten und etwa so einschneiden (drei schnitte an der offenen kurzen seite bis etwa 1,5 - 2 cm vor die linke kante)

sieht dann so aus:

und so aufgeklappt:

jetzt legt man die beiden innersten ecken übereinander zur schlaufe und tackert sie fest

danach umdrehen und auf der rückseite mit den nächstgrößeren ecken wiederholen

das noch zweimal wiederholen (umdrehen und zusammenheften), bis alle ecken verbunden sind: entstanden ist jetzt so eine art papier-schraube

von denen brauchen wir sechs...
frohes falten und tackern wünsch' ich ;-))

jetzt jeweils drei schraubendinger mit der spitze zusammenfassen und festtackern, diese dreierbündel dann gerade übereinanderlegen und nochmals per tacker an der spitze verbinden:

jetzt nur noch die sechs schraubdinger an der seite verbinden (quasi an der dicksten stelle des zapfens jeweils die bänder von zweien aneinandertackern)

fertig zum aufhängen!

das war übrigens der erste vom lieblingskind, aus schnödem weißem druckerpapier, aber echt schön!

Kommentare:

  1. schaut aber recht kompliziert aus. aber sehr schön der stern.
    übrigens: http://cakesonthebeach.blogspot.com/2011/11/eulenverlosung.html
    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Netter Stern! Hab ihn mal vor Jahren gebastelt aber den Namen vergessen :( Jetzt kann ich endlich wieder basteln xd

    AntwortenLöschen